Element to keep tailwind classes

Preise

Datenschutz-Information der OMQ Gmbh

(Version X.X; Stand 27.04.2022)

Seit 25. Mai 2018 gelten europaweit die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO). Nachfolgend möchten wir Sie über die durch die OMQ GmbH durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe dieser neuen Verordnung (vergleiche Artikel 13 DSGVO) informieren. Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutz-Information sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an die unter Ziffer 2 angegebene E-Mail-Adresse richten.

Inhaltsübersicht

  1. Überblick
  2. Wer ist für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite verantwortlich und wie kann der Datenschutzbeauftragte kontaktiert werden?
  3. Wie, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten?
    1. Wie und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten beim Aufrufen unserer Webseite?
    2. Wie, in welchem Umfang und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten bei Abschluss, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages?
    3. Wie und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten zu Werbezwecken?
    4. Wie, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit unserem Onlineauftritt und unserer Webseitenoptimierung?
    5. Stellenanzeigen / Bewerberdaten
  4. Wann geben wir Ihre Daten an Empfänger außerhalb der EU weiter?
  5. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?
  6. Wie lange werden Ihre Daten bei uns gespeichert?
  7. Wie gewährleisten wir eine bestmögliche Datensicherheit? (optional)

1. Überblick

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der Verarbeitung sogenannter personenbezogener Daten durch die OMQ GmbH. Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. Die Datenverarbeitung durch die OMQ GmbH kann im Wesentlichen in zwei Kategorien unterteilt werden:

Den Vorgaben der DSGVO entsprechend haben Sie unterschiedliche Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können. Hierzu zählt u.a. das Recht, Widerspruch gegen ausgewählte Datenverarbeitungen, insbesondere Datenverarbeitungen zu Werbezwecken, einlegen zu können. Die Möglichkeit zum Widerspruch ist drucktechnisch hervorgehoben.

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzhinweisen haben, können Sie sich jederzeit gern an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten finden Sie nachfolgend.

2. Wer ist für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite verantwortlich und wie kann der Datenschutzbeauftragte kontaktiert werden?

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die OMQ GmbH, Chausseestraße 22, 10115 Berlin („Verantwortlicher“), und für folgende Webseite: https://omq.ai/de/ Der Datenschutzbeauftragte, RA Marco Koehler, LL.M, der OMQ GmbH ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Abteilung Datenschutz, bzw. unter support@omq.de erreichbar.

3. Wie, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeiten Ihrer Daten?

3.1 Wie und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten beim Aufrufen unserer Website?

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle noch der Hinweis, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:

Die Daten werden für einen Zeitraum von XXX gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website sogenannte Cookies, Tracking-Tools, Targeting-Verfahren sowie Social-Media-Plug-ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie ihre Daten dafür verwendet werden, wird nachfolgend unter Ziffer 3.4. genauer erläutert.

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle standortbezogene Services anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung werden die Daten gelöscht.

3.2. Wie, in welchem Umfang und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten bei Abschluss, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages?

3.2.1. Datenverarbeitung bei Vertragsabschluss

Tätigkeitsgegenstand der OMQ GmbH ist die Entwicklung künstlicher Intelligenz zur Beantwortung von Kundenanfragen und damit die Optimierung des Themas Kundenservice in allen Branchen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten. Hierzu zählen:

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen und die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO). Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen (siehe unten 3.3.) speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

3.2.2. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der OMQ GmbH enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

3.3. Wie und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten zu Werbezwecken?

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Bei der OMQ GmbH verfolgen wir daneben den Grundsatz, Daten zur werblichen Nutzung nach aktiver Aufforderung zu löschen. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Ziff. 3.3.3.

3.3.1. Interessengerechte Werbung

Damit Sie nur solche werblichen Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

3.3.2. Widerspruchsrecht

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail oder ein postalisches Schreiben an die unter 2. genannten Kontaktdaten. Soweit Sie Widerspruch einlegen, wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

3.3.3. Newsletterversand über MailChimp

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Damit wir Ihnen diesen Dienst anbieten können, nutzen wir den technischen Dienstleister MailChimp, eine Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC (675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA) die uns bei der Versendung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten hilft. MailChimp ist als ein in den USA ansässiges Unternehmen nicht den gleichen Regelungen zum Datenschutz verpflichtet wie Unternehmen innerhalb der EU, um dennoch ein angemessenes Datenschutzniveau sicherzustellen haben wir ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen, ein Vertrag in dem MailChimp zusichert die Daten unserer Nutzer zu schützen und nach den Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der Emailadresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre Email-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre Email-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO). Sie können Ihre so erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an die unter Ziff. 2. angegebene E-Mail-Adresse oder Sie klicken auf den „Abmelden“-Button am Ende eines jeden Newsletters.

3.4. Wie, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit unserem Onlineauftritt und unserer Webseitenoptimierung?

3.4.1. Cookies – Allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich (s.u.).

Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung im Falle einer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Anderenfalls erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Auf unserer Webseite verwenden wir die in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Cookies, mit den dort ebenfalls spezifizierten Funktionen. Die Speicherdauer der jeweiligen Cookies können Sie ebenfalls der Tabelle entnehmen.

Bezeichnung des Cookies Funktion / Zweck Speicherdauer
UserMatchHistory Mit diesem Cookie werden die IDs von LinkedIn Ads synchronisiert. 30 Tage
lidc Dieses Cookie erleichtert die Auswahl des Datenzentrums. 1 Tag
li_gc Mit diesem Cookie wird die Einwilligung von Gästen zur Verwendung von nicht zwingend erforderlichen Cookies gespeichert. 728 Tage
lang Dieses Cookie merkt sich die Spracheinstellung eines Nutzers.So wird sichergestellt, dass die LinkedIn.com-Website in der vom Nutzer ausgewählten Sprache erscheint. Session
bcookie Dieses Cookie ist eine Browserkennung. Damit werden Geräte, die auf LinkedIn zugreifen, eindeutig identifiziert, um so eine missbräuchliche Verwendung der Plattform zu erkennen. 730 Tage
AnalyticsSyncHistory Mit diesem Cookie wird gespeichert, wann eine Synchronisierung mit dem Cookie „lms_analytics cookie“ stattgefunden hat. 30 Tage
bscookie Dieses Cookie merkt sich den Status der Zwei-Faktor-Authentifizierung eines eingeloggten Nutzers. 730 Tage
_gid Dieses Cookie wird verwendet, um Nutzer zu unterscheiden. 1 Tag
gat<property- id> Dieses Cookie wird verwendet, um die Anfrage-Rate zu drosseln. 1 Minute
_ga_v<container-id> Dieses Cookie wird verwendet, um den Session State zu persistieren. 730 Tage
_ga Dieses Cookie wird verwendet, um Nutzer zu unterscheiden. 730 Tage
_fbp Der „_fbp“-Cookie identifiziert Browser, um Analysedienste für Werbung und Websites bereitzustellen. 90 Tage
hjSessionUser{site_id} Persitiert die Hotjar-Benutzer-ID, die für diese Website eindeutig ist. Stellt sicher, dass Daten von nachfolgenden Besuchen derselben Website derselben Benutzer-ID zugeordnet werden. 365 Tage
hjSession{site_id} Enthält aktuelle Sitzungsdaten. Stellt sicher, dass nachfolgende Requests im Sitzungsfenster derselben Sitzung zugeordnet werden. 30 Minuten
_hjid Persistiert die Hotjar-Benutzer-ID bei, die für diese Website eindeutig ist. Stellt sicher, dass Daten von nachfolgenden Besuchen derselben Website derselben Benutzer-ID zugeordnet werden. 365 Tage
_hjIncludedInSessionSample Stellt fest, ob ein Benutzer in die Datenstichprobe eingeschlossen ist, die durch das tägliche Sitzungslimit der Website definiert ist. 30 Minuten
omq-website-cookie-consent Dieses Cookie wird verwendet, um die Cookie-Einwilligung des Nutzer zu speichern. 30 Tage
gac_gb<container-id> Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft sind, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses Cookie, sofern sich der Besucher nicht für ein Opt-Out entschieden hat. 90 Tage
gac<property-id> Enthält kampagnenbezogene Informationen. Wenn Google Analytics- und Google Ads-Konten verknüpft sind, lesen die Google Ads-Website-Conversion-Tags dieses Cookie, sofern sich der Besucher nicht für ein Opt-Out entschieden hat. 90 Tage
li_fat_id Bei diesem Cookie handelt es sich um eine indirekte Mitgliederkennung, die für Conversion-Tracking, Retargeting und Analysen verwendet wird. 30 Tage
fr Der „fr“-Cookie wird verwendet, um Werbeanzeigen auszuliefern und ihre Relevanz zu messen und zu verbessern. 90 Tage

3.4.2. Google Analytics & Optimize

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung (vgl. Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG) Google Analytics, einen Webanalysedienst, der von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) angeboten wird. Im Übrigen stellt der Einsatz von Google Analytics zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten ein berechtigtes Interesse im Sinne des Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO dar. Zudem setzen wir auf dieser Website Google Optimize ein. Google Optimize analysiert die Nutzung verschiedener Varianten von Websites und hilft dabei die Benutzerfreundlichkeit entsprechend dem Verhalten unserer Nutzer auf der Website zu verbessern. Google Optimize ist ein mit Google Analytics verbundenes Tool. Google Analytics sowie Google Optimize verwenden Cookies mit einer Gültigkeit von 14 Monaten, um Ihre Zugriffsdaten beim Besuch unserer Website zu erfassen. Die Zugriffsdaten werden von Google in unserem Auftrag zu pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst und an einen Google-Server in den USA übertragen. Zuvor wird Ihre IP-Adresse anonymisiert. Wir können daher nicht feststellen, welche Nutzungsprofile zu einem bestimmten Nutzer gehören. Anhand der von Google erfassten Daten können wir Sie somit weder identifizieren noch feststellen, wie Sie unsere Website nutzen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Für den Fall, dass dabei ausnahmsweise personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat Google die EU Standardvertragsklauseln in ihre Nutzerbedingungen integriert und bietet damit eine Garantie dafür, dass die europäischen Datenschutzgrundsätze und das hiesige Datenschutzniveau auch im Rahmen der in den USA stattfindenden Datenverarbeitung gewährleistet werden.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in der Datenschutzerklärung von Google Analytics. Google Analytics setzt folgende drei Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer: „_ga“ für 2 Jahre, „_gid“ für 24 Stunden (beide zur Unterscheidung der Websitebesucher) sowie „_gat“ für 1 Minute (zur Reduzierung von Anfragen an die Google-Server)

Sie können der Webanalyse durch Google jederzeit widersprechen. Hierzu haben Sie mehrere Möglichkeiten:

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

3.4.3. Hotjar

Auf unserer Webseite nutzen wir den Webanalysedienst Hotjar des Anbieters Hotjar Ltd., St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta.

Mit Hotjar lassen sich Bewegungen auf den Webseiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Webseite einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Webseiten noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Wir achten beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz der personenbezogenen Daten. So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen der Webseiten-Nutzer anklickt und wie weit er scrollt. Bereiche der Webseiten, in denen personenbezogene Daten von dem Jimdo Nutzer oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet, und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Webseite aufgezeichnet werden.

Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. befindet sich hier: https://www.hotjar.com/privacy

3.4.4. Twitter Analytics

Wir nutzen das Analysetool Twitter Analytics der Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Dieses Analysetool bietet uns die Möglichkeit über die Funktion „Twitter Analytics“ eine Übersicht über die Nutzung unseres Accounts sowie seiner Nutzer zu erhalten. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und § 25 TTDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Optimierung unseres Twitter-Auftritts.

Über Twitter Analytics können insbesondere statistische Daten aufgerufen sowie ausgewertet werden. Wir nutzen die Daten von Twitter Analytics dazu, um den Twitter-Account möglichst attraktiv und effizient zu gestalten. Zu diesem Zweck werden uns durch Twitter Daten bereitgestellt, die Twitter selbst in eigener Verantwortung generiert hat. Bei den Daten, die wir von Twitter erhalten, handelt es sich um anonymisierte Daten und Statistiken. Soweit wir in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten erhalten, sind wir für unsere Weiterverarbeitung dieser Daten zur Auswertung der Nutzung unsers Twitter-Accounts verantwortlich.

Weitergehende Informationen zu Twitter Analytics stellt Twitter unter https://business.twitter.com/de/advertising/analytics.html zur Verfügung.

3.4.5. LinkedIn Insights

Diese Webseite nutzt das Conversion Tool „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Mittels dieses Tools wird ein Cookie in Ihrem Webbrowser erstellt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und §25 Abs. 1 TTDSG. Dieses Tool erfasst u.a. Ihre IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Seitenereignisse wie Seitenabrufe. Die hierbei gewonnenen Daten werden verschlüsselt und binnen 7 Tagen anonymisiert und in anonymisierter Form spätestens nach 90 Tagen gelöscht. Durch LinkedIn werden keine personenbezogenen Daten mit der OMQ GmbH geteilt. LinkedIn bietet uns lediglich anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung. Zusätzlich wird durch LinkedIn über dieses Tool die Möglichkeit des ReTargetings angebotenund von uns genutzt. Nähere Informationen zur Nutzung der Re-Targeting Funktion finden Sie unter 3.4.10.1 . Mit Hilfe dieser Daten haben wir die Möglichkeit zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzuzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von LinkedIn.

3.4.6. Google Tag Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

3.4.7. Make

Wir nutzen das Automations-Tool Make welches von der Celonis Inc., One World Trade Center, 87th Floor, New York, NY, 10007, USA betrieben wird. Make ermöglicht es uns, verschiedene Funktionalitäten, Datenbanken und Tools mit unserer Website zu verknüpfen und untereinander zu synchronisieren. Rechtsgrundlage für die Verwendung von Make ist unser berechtigtes Interesse entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht hierbei an einer möglichst effektiven Integration der genutzten Tools. Sollten Sie uns eine entsprechende Einwilligung für die Nutzung erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Make finden Sie hier.

3.4.8. Pipedrive

Diese Webseite nutzt Pipedrive das von der Pipedrive OÜ, Mustamäe tee 3a, 10615 Tallinn, Estland, betrieben wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung von Nutzeranfragen, Bestandskundenmanagement, Neukundengeschäft). Pipedrive ist ein CRM-Tool zur Verarbeitung und Speicherung der Kontaktdaten. Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen (via Kontaktformular oder E-Mail) werden Ihre Daten zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Um eine schnellstmögliche Bearbeitung Ihrer Anfrage zu gewährleisten haben wir unser Kontaktformular mit diesem CRM-Tool verbunden. Die bei dem Ausfüllen des Formulars übermittelten Daten werden an Pipedrive gesendet und dort auf Servern von Pipedrive gespeichert. Sobald Ihre Anfrage bearbeitet wurde, der Zweck der Speicherung entfällt und keine anderweitigen entgegenstehenden gesetzlichen Ausnahmen vorliegen, werden Ihre Daten in unserem CRM-Tool Pipedrive gelöscht. Hierzu haben wir mit Pipedrive einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Pipedrive zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet.

Weitere Informationen zum Datenschutz, Speicherdauer der Cookies und zu den eingesetzten Cookies finden Sie im Internet unter: https://www.pipedrive.com/en/privacy.

3.4.9. Acuity Scheduling

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit mit uns Termine zu vereinbaren. Hierfür nutzen wir das Tool Acuity Scheduling welches von der Squarespace Ireland Limited, Le Pole House, Ship Street Great, Dublin 8, Ireland mit ihrer Konzernmutter, der Squarespace Inc. Mit Sitz in den USA, betrieben wird. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wonach unser berechtigtes Interesse in der Bereitstellung eines möglichst unkomplizierten Weges zur Terminvereinbarung besteht. Im Fall einer abgefragten und erteilten Einwilligung erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die hierzu erteilte Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Um einen Termin mit uns zu vereinbaren, können Sie zwischen allen verfügbaren Terminen und entsprechenden Uhrzeiten auswählen und geben im Anschluss die von Ihnen abgefragten Daten in die Maske ein. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden für die Planung, Durchführung und ggf. die Nachbereitung des Termins mit uns verwendet. Die von Ihnen hierbei eingegeben Daten verbleiben bis zum Wegfall des Grundes für die Datenspeicherung und damit einhergehend bis zur Löschung bei uns. Zudem haben Sie die Möglichkeit uns zur Löschung aufzufordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung zu widerrufen. Hiervon bleiben zwingende gesetzliche Bestimmungen, insb. Aufbewahrungsfristen jedoch unberührt. Die Termindaten werden zudem auf dem Server von Acuity Scheduling gespeichert.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Sqarespace finden Sie hier.

3.4.10. Targeting

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Targeting-Maßnahmen werden auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO durchgeführt. Über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Interessen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird. Sie nicht mit für Sie uninteressanten Werbeeinblendungen zu belästigen liegt dabei sowohl in Ihrem als auch in unserem Interesse.

3.4.10.1. Re-Targeting

Wir verwenden zudem Re-Targeting-Technologien von Google, Facebook und LinkedIn. Dies ermöglicht es uns, unser Onlineangebot auf Sie zugeschnitten interessanter zu gestalten. Hierzu wird ein Cookie gesetzt, mit dem Interessendaten unter Verwendung von Pseudonymen erhoben werden. Anhand dieser Informationen werden Ihnen auf den Webseiten unserer Partner interessenbezogene Werbeeinblendungen zu unseren Angeboten angezeigt. Es werden keine unmittelbar personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten zu Ihnen zusammengeführt. Das Cookie wird für einen Zeitraum von bis zu 120 Tagen gespeichert und danach automatisch gelöscht.

3.4.10.2. Widerspruchs-/Opt-Out-Möglichkeit

Neben den beschriebenen Deaktivierungsmethoden können Sie die erläuterten Targeting-Technologien auch ganz allgemein durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser unterbinden (vgl. auch 3.4.1). Daneben haben Sie die Möglichkeit, präferenzbasierte Werbung mit Hilfe des hier abrufbaren Präferenzmanagers zu deaktivieren.

3.4.11. Facebook Pixels

Auf unserer Website wird zur Analyse und Optimierung unseres Onlineauftritts das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”) betrieben wird. Für diese Datenverarbeitungen sind wir mit Facebook gemeinsame Verantwortliche nach Art 26 DSGVO.

Die im Hinblick auf eine gemeinsame Verantwortung notwendigen Informationen gemäß Art. 13 Abs. 1 lit. a und b DSGVO finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook. Diese können Sie über den folgenden Link aufrufen https://www.facebook.com/about/privacy . Um die Erfüllung der Verpflichtung entsprechend der DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortlichkeit festzulegen, haben wir mit Facebook den Zusatz für Verantwortliche abgeschlossen. Hierzu wurde vereinbart, dass Facebook für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß der Art. 15-20 DSGVO im Hinblick auf die von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich ist.

Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Rahmen dieses Dienstes eine Datenübertragung in die USA erfolgt bzw. kann eine derartige Übermittlung nicht ausgeschlossen werden. Für genauere Ausführungen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen unter Punkt 4.

Durch Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, die Besucher unserer Webseite als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Aus diesem Grund nutzen wir Facebook-Pixel, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur den Nutzern von Facebook zu präsentieren, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder bestimmte Merkmale (Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die mittels der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, welche durch uns an Facebook übermittelt werden (sog. „Custom Audiences“). Zudem möchten wir durch die Nutzung von Facebook-Pixels sicher gehen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und für diese nicht belästigend wirken.


Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten liegt in der von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Facebook sich stützt, und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung der Rechte betroffener Personen gegenüber Facebook, sind in der Datenrichtlinie von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy zu finden sind.

Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://de-de.facebook.com/business/help/651294705016616.

Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Wir haben diese mit zumutbarer Sorgfalt geprüft. Durch das Setzen eines Links machen wir uns weder diese fremde Website noch deren Inhalt zu eigen. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für den vertraulichen Umgang Ihrer (personenbezogenen) Daten durch Anbieter anderer Webseiten, da wir weder deren Datenschutzbestimmungen kennen noch Einfluss auf die Einhaltung haben.

Auf unserer Website befindet sich ein Hyperlink zu dem sozialen Netzwerk Facebook, das von der Facebook Inc. angeboten wird. Der Facebook-Hyperlink mit einem Facebook-Logo gekennzeichnet. Eine Übersicht über das Aussehen des Facebook-Logos finden Sie hinter folgendem Link.

Wenn Sie den Hyperlink von Facebook anklicken, werden Sie in einem separaten Browser-Fenster auf unser Angebot bei Facebook weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind – bei Facebook folgen. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Außerdem ist es Facebook dann möglich, Ihren Besuch auf unserer Webseite – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind – Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch Facebook haben.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook die über Ihren Besuch unserer Website gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Auf unserer Website befindet sich ein Hyperlink zu dem sozialen Netzwerk Instagram, das von der Meta Platforms, Inc. angeboten wird. Der Instagram-Hyperlink mit einem Instagram-Logo gekennzeichnet. Eine Übersicht über das Aussehen des Instagram-Logos finden Sie hinter folgendem Link.

Wenn Sie den Hyperlink von Instagram anklicken, werden Sie in einem separaten Browser-Fenster auf unser Angebot bei Instagram weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Instagram eingeloggt sind – bei Instagram folgen. Instagram/Meta erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Außerdem ist es Instagram/Meta dann möglich, Ihren Besuch auf unserer Webseite – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Instagram eingeloggt sind – Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch Instagram/Meta haben.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram/Meta. Wenn Sie nicht wünschen, dass Instagram/Meta die über Ihren Besuch unserer Website gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Instagram-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Auf unserer Website ist zudem ein Hyperlink zu dem Kurznachrichtennetzwerk Twitter Inc. integriert. Den Twitter-Hyperlink erkennen Sie an dem Twitter-Logo (ein weißer Vogel auf blauem Grund). Wenn Sie den Hyperlink von Twitter anklicken, werden Sie in einem separaten Browser-Fenster auf unser Angebot bei Twitter weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Twitter eingeloggt sind – bei Twitter folgen. Außerdem ist es Twitter dann möglich, Ihren Besuch auf unserer Webseite – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei Twitter eingeloggt sind – Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch Twitter haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier. Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

Unsere Webseite nutzt eine Funktion des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie den Button (Plug-In) von LinkedIn anklicken, werden Sie in einem separaten Browserfenster auf unser Angebot bei LinkedIn weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei LinkedIn eingeloggt sind – bei LinkedIn folgen. Über das Plug-In wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Außerdem ist es LinkedIn dann möglich, Ihren Besuch auf unserer Webseite – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei LinkedIn eingeloggt sind – Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Auf unserer Website befindet sich ein Hyperlink zur Videoplattform YouTube, die durch den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt wird. Der YouTube-Hyperlink ist mit einem YouTube-Logo gekennzeichnet.

Wenn Sie den Hyperlink von YouTube anklicken, werden Sie in einem separaten Browser-Fenster auf unser Angebot bei YouTube weitergeleitet und können uns – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei YouTube eingeloggt sind – bei YouTube folgen. YouTube/Google erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Webseite besucht haben. Außerdem ist es YouTube/Google dann möglich, Ihren Besuch auf unserer Webseite – sofern Sie in Ihrem Benutzerkonto bei YouTube eingeloggt sind – Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten (personenbezogenen) Daten sowie deren Nutzung durch YouTube/Google haben.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube/Google. Wenn Sie nicht wünschen, dass YouTube/Google die über Ihren Besuch unserer Website gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Instagram-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.

Dazu finden Sie weitere Informationen von Google hier.

Zusätzliche Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten von Youtube/Google sowie Einstellungen erhalten Sie hier.

Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Google Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.

3.5. Stellenanzeigen / Bewerberdaten

Von Zeit zu Zeit schreiben wir auf unserer Website, auf unseren Social-Media-Kanälen oder über spezielle Bewerbungsportale offene Stellen aus, auf die Sie sich bewerben können.

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten – ab Zugang der Absage – gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten spätestens nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

4. Wann geben wir Ihre Daten an Empfänger außerhalb der EU weiter?

Mit Ausnahme der unter 3. dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die unter 3. genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

5. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Daten?

5.1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

5.2. Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche oben 3.3.3.), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die OMQ GmbH zuständige Aufsichtsbehörde, die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, zu wenden.

6 Wie lange werden Ihre Daten bei uns gespeichert?

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Regelmäßig beträgt diese Frist 3 Jahre (z.B. im Falle der regelmäßigen Verjährungsfrist von vertraglichen Ansprüchen) bzw. 10 Jahre (z.B. im Falle steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

7 Wie gewährleisen wir eine bestmögliche Datensicherheit?

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://…) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Stand: Mai 2022 Ältere Versionen der Datenschutzhinweise finden Sie hier